Letztes Feedback

Meta

Webnews



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Archiv

Einst und jetzt

Die Perfektion der Musikaufführungen, wie wir sie heute als Standard für selbstverständlich halten, ... weiterlesen

1 Kommentar 2.7.06 23:02, kommentieren

Einbahnstraße
Titel einer Textsammlung bei Walter Benjamin

Der Ausdruck der Leute, die sich in Gemäldegalerien bewegen, zeigt eine schlecht verhehlte Enttäusch... weiterlesen

1 Kommentar 3.7.06 21:00, kommentieren

Fruchtbare Gegensätze

Bei unserer Fahrt zur Koeppen-Ausstellung in München besuchten wir einen Freund in einer auf dem L... weiterlesen

1 Kommentar 4.7.06 19:00, kommentieren

Alles zu flüchtig

Die vielen Dinge, an denen wir vorbeilaufen, ohne sie wahrgenommen zu haben, sind wie Briefe, die wi... weiterlesen

4.7.06 21:10, kommentieren

Objekte

Der Duden macht gar nicht erst den Versuch zu bestimmen, was ein Objekt im künstlerischen Sinne sei.... weiterlesen

1 Kommentar 6.7.06 19:12, kommentieren

Jeder meint, sie sind perdu; Aber nein, noch leben sie. Durch Abriss, Umnutzung, Straßenbau und ... weiterlesen

7.7.06 07:31, kommentieren

Unvollkommenheit als Tugend?

Samuel Herzog (NZZ) verkündet in einem Essay, es sei “kein Wunder, dass uns eine unvollendete Kunst ... weiterlesen

1 Kommentar 8.7.06 07:38, kommentieren

Locker und unverkrampft

Ja, wer möchte nicht so sein? Heiter, gelassen und unangestrengt vollbringen, woran sich die ewig Z... weiterlesen

8.7.06 23:00, kommentieren

Vereinnahmendes Tun?

Abzeichnen, abmalen, ablichten, abpausen, abkonterfeien, Totenmaske abnehmen, aber auch abhören, abg... weiterlesen

9.7.06 22:08, kommentieren

Konjugationsversuche

Wir werden gestern zufrieden Wir waren morgen fröhlich Wir sind demnächst heiter gewesen Wir wären d... weiterlesen

1 Kommentar 10.7.06 19:40, kommentieren